Dreiländergiro 2013 wieder in Nauders am Reschenpass

Die 20. Auflage des Dreiländergiro findet am 23. Juni 2013 statt und wird dem Ruf eines anspruchsvollen Radsportklassikers wieder gerecht.

Nauders am Reschenpass wird auch 2013 wieder Schauplatz des begehrten Dreiländergiro sein. Am 23. Juni werden wieder 3.000 Teilnehmer aus insgesamt 30 Nationen durchs Dreiländereck Österreich – Italien – Schweiz rollen und um den Gesamtsieg in die Pedale treten. Der Dreiländergiro jeden Frühsommer zählt zu den größten Breitenradveranstaltungen Europas. Erstmals gibt es heuer für die kurze Variante – der B Strecke eine neue Streckenführung, welche natürlich gleichfalls eine gewohnt anspruchsvolle Herausforderung für die Athleten darstellt.

Strecke A führt wie gewohnt und äußerst anspruchsvoll in 168 Streckenkilometern über den Reschenpass hinunter zur kleinsten Stadt der Alpen nach Glurns und weiter nach Prad. Über die zahlreichen Spitzkehren des Stilfserjochs führt der Giro hinauf zum Umbrailpass und weiter zum Ofenpass, ehe es wieder zurück über die Norberthöhe nach Nauders geht. Dabei wird den Rennrad-Begeisterten bei 3.300 Höhenmeter und Steigungen bis 15 Prozent wirklich alles abverlangt. Leider ist bei Strecke A das Limit von 1.500 Startern bereits ausgebucht.

Für die Strecke B – die kürzere Variante – hat man sich für das Jubiläumsjahr die Streckenführung ebenfalls über das gigantische Stilfserjoch und in weiterer Folge den Umbrailpass hinunter bis nach St. Maria, über den Reschenradweg, am Reschensee vorbei und wieder zurück nach Nauders überlegt. Mit 120 Streckenkilometern und zu bezwingenden 2.675 Höhenmetern ist auch diese Route eine schweißtreibende Herausforderung. Auch für die B-Stecke gilt ein Teilnehmerlimit von 1.500 Fahrern. Gestartet wird um 6:30 Uhr am Festplatz in Nauders. Für beide Strecken gilt: ein Streckenwechsel nach der Anmeldung ist nicht mehr möglich!

 Familie Baldauf und das Team von ****Hotel Post in Nauders wünschen allen Beteiligten einen spannenden, erfolgreichen und vor allem unfallfreien Verlauf des diesjährigen Dreiländergiro.

Hinterelasse ein Feedback

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>